Der Spieler hatte sich während des Spiels schwer verletzt.  - © Symbolfoto: Pixabay
Der Spieler hatte sich während des Spiels schwer verletzt.  | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Fußballer schwer verletzt: Heftiger Streit nach Spielabbruch

Als ein Spieler vor Schmerzen schreiend am Boden liegt, spielt sein Team nicht weiter. Der Gegner legt Einspruch gegen die Neuansetzung ein - und erntet Kritik.

Bielefelder Lokalsport-Redaktion

Bielefeld. Es wurde viel diskutiert und gestritten, nachdem das Auftaktspiel in der Fußball-Kreisliga B zwischen dem FC Altenhagen und dem TuS Dornberg II abgebrochen wurde. Was war passiert? In der 35. Minute beim Stand von 0:0 hatte sich Dornbergs Luca Schrutek so stark verletzt, dass der Rettungsdienst alarmiert werden musste. Dieser forderte einen Notarzt an, der per Hubschrauber eingeflogen wurde. Der Spieler wurde ins Krankenhaus gebracht. Diagnose: Doppelte Armfraktur sowie Trümmerbruch des Handgelenks...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG