Die Polizei konnte den E-Scooter-Fahrer - wie auf diesem Symbolfoto - zur Rede stellen. Seine Erklärung erstaunte sie sehr. - © Symbolfoto: picture alliance / dpa
Die Polizei konnte den E-Scooter-Fahrer - wie auf diesem Symbolfoto - zur Rede stellen. Seine Erklärung erstaunte sie sehr. | © Symbolfoto: picture alliance / dpa
NW Plus Logo Polizeieinsatz

Unfassbar: Junger Mann fährt mit E-Scooter auf die A2

Die Telefone in der Leitstelle stehen nicht mehr still, als der 24-Jährige den Bielefelder Berg erklimmt - und die Polizei staunt, als er sich rechtfertigt.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Wenn man denkt, dass man als Verkehrsteilnehmer und insbesondere als Polizeibeamter schon alles erlebt hat, dann kommt doch noch einer auf noch wildere Ideen. Am Sonntagmittag, 8. August, standen deshalb die Telefone der Polizei-Leitstelle nicht mehr still. Auf der Autobahn 2 (A2) bei Bielefeld cruiste ein Mann mit seinem E-Scooter (Elektro-Tretroller) entlang. Das Problem: Die aktuell sehr beliebten Scooter haben eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h und sind auf der Autobahn nicht erlaubt. Das hielt einen Bielefelder aber nicht davon ab, gegen 11...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG