Die Ladenzeile am Hauptbahnhof ist komplett abgerissen. Jetzt wird das Grundstück entwidmet, ehe 2022 der Hotelbau beginnen kann. - © Wolfgang Rudolf
Die Ladenzeile am Hauptbahnhof ist komplett abgerissen. Jetzt wird das Grundstück entwidmet, ehe 2022 der Hotelbau beginnen kann. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Großer Abriss am Hauptbahnhof: Hier entsteht das größte Hotel der Stadt

Eine echte Schmuddelecke am Hauptbahnhof verschwindet. Neben dem Bahnhofsgebäude soll ein gläserner Komplex mit 212 Zimmern entstehen – entworfen von einem international bekannten Architekten.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Die niedrige Ladenzeile an der oberen Bahnhofstraße gehörte zum vertrauten Blick am Hauptbahnhof. Doch jetzt gibt es sie nicht mehr. Der neue Eigentümer hat die Gebäude abreißen lassen. Nun klafft ein großes Loch. Ab Montag beginnen die Vorbereitungen für ein neues Großprojekt: Dort soll das größte Hotel Bielefelds entstehen. So vertraut das Bild der knapp ein Dutzend kleiner Geschäfte und Lokale war. Die Ladenzeile galt zeitweise als „Schmuddel-Ecke" und „Schandfleck". Mehrfache Versuche, sie aufzuwerten oder durch einen Neubau zu ersetzen, scheiterten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema