Das Feuer war im Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. - © Christian Mathiesen
Das Feuer war im Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. | © Christian Mathiesen

NW Plus Logo Bielefeld Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr: Größere Explosion nur knapp verhindert

Im Dachgeschoss eines Neubaus in Jöllenbeck ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Obwohl die Einsatzkräfte schnell handelten, entstand ein erheblicher Sachschaden.

Charlotte Mahncke

Bielefeld. In der Nacht zum Mittwoch, 5. Mai, wurde die Bielefelder Feuerwehr um 0.30 Uhr zu einem Brand in der Westerengerstraße gerufen. Anwohner meldeten ein Feuer im Dachgeschoss eines noch nicht bewohnten Rohbaus. Bei Eintreffen der Wehrleute schlugen bereits hohe Flammen aus einem Zimmer im Obergeschoss. Über zwei Drehleitern und durch das Ablöschen von innen und außen konnten die etwa 75 Einsatzkräfte den Brand in der Doppelhaushälfte schnell unter Kontrolle bringen...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren