Laut FDP gibt es in Sachen Digitalisierung im Bielefelder Gesundheitsamt weiter Nachholbedarf. - © Pixabay
Laut FDP gibt es in Sachen Digitalisierung im Bielefelder Gesundheitsamt weiter Nachholbedarf. | © Pixabay
NW Plus Logo Corona-Krise

FDP fordert mehrsprachige Aufklärung in Bielefelder Hotspot-Quartieren

In den fünf Bielefelder Bezirken mit den höchsten Inzidenzwerten soll nach dem Wunsch der FDP verstärkt mehrsprachig aufgeklärt werden. Ratsherr Gugat hat eine ganz andere Idee.

Eike J. Horstmann

Bielefeld. Ungenauigkeiten, Korrekturbedarf und statistische Nachjustierungen: Die Corona-Fallmeldungen der Stadt Bielefeld waren in den vergangenen Tagen durch Melderückstände erneut in die Kritik geraten. Auf die gestiegenen und strittigen Zahlen reagieren nun auch die Ratsfraktion der FDP und Ratsherr Michael Gugat von der Partei Lokaldemokratie in Bielefeld (LiB) – mit deutlich unterschiedlichen Herangehensweisen. Die Freien Demokraten zeigt der Korrekturbedarf der Fallmeldungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG