Der 3er BMW blieb nach der Kollision mit der Stadtbahn schwer beschädigt im Gleisbett liegen. - © Jens Reichenbach
Der 3er BMW blieb nach der Kollision mit der Stadtbahn schwer beschädigt im Gleisbett liegen. | © Jens Reichenbach

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder Stadtbahn kollidiert mit BMW - Straße vollgesperrt

Nach einem misslungenen Abbiegemanöver ist es am Mittwochmorgen zu einer Kollision gekommen - es entstand Sachschaden in beträchtlicher Höhe. Im Stadtbahnverkehr kommt es zu Störungen.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Wegen eines Stadtbahnunfalls ist es am Mittwochvormittag zu Verkehrsbehinderungen in Bielefeld gekommen. Eine Bahn der Linie 1 war gegen 9.50 Uhr auf ihrem Weg nach Schildesche in einen BMW geprallt, dessen Fahrer gerade die Gleise überqueren wollte. Der Fahrer des 3er BMW hatte nach Polizeiangaben eine Ausfahrt an der Beckhausstraße 103 verlassen. Doch er erreichte die Fahrbahn nicht, weil er vorher beim Überqueren der Gleise die Stadtbahnlinie 1 übersah, die in diesem Moment in Richtung Schildesche fuhr...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group