0
Die gemeldeten Fälle in Bielefeld nehmen weiter zu, die Zahlen spiegeln allerdings nicht das aktuelle Infektionsgeschehen wider.
Die gemeldeten Fälle in Bielefeld nehmen weiter zu, die Zahlen spiegeln allerdings nicht das aktuelle Infektionsgeschehen wider.

Bielefeld Corona: RKI meldet weitere Todesfälle für Bielefeld

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen in Bielefeld erhöht sich um 168. Für die Stadt werden außerdem weitere Todesfälle gemeldet.

Lieselotte Hasselhoff
12.01.2021 | Stand 12.01.2021, 15:08 Uhr

Bielefeld. Vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona meldet das Robert-Koch-Institut am Dienstag für Bielefeld: Es handelt sich um zwei Frauen im Alter von 78 und 80 Jahren, sowie zwei Männer im Alter von 67 und 84 Jahren. Damit sind nun 140 Bielefelder mit dem Virus verstorben. Die Zahl der gemeldeten Coronainfektionen erhöht sich in Bielefeld um 168. Der Inzidenzwert steigt den Angaben des Robert-Koch-Instituts nach weiter an, auf jetzt 238,8 (+27,2).

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group