Werden renitente Insassen in der Zelle mit Handschellen gefesselt, steht ihnen ein Notfallknopf zur Verfügung. Nun war die Funktion dieses Knopfs fünf Tage lang gestört. - © Oliver Krato
Werden renitente Insassen in der Zelle mit Handschellen gefesselt, steht ihnen ein Notfallknopf zur Verfügung. Nun war die Funktion dieses Knopfs fünf Tage lang gestört. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Bielefeld

Notruftaste defekt: Bielefelder Polizei überwacht Zelleninsassen persönlich

Eine umfassende Störung der Sicherheitstechnik hat jetzt unter anderem für ungewöhnliche Kontrollgänge gesorgt - und die Behebung der Probleme dauert an. Die Beamten sind sauer.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ein technischer Defekt in der Sicherheitstechnik des Polizeipräsidiums Bielefeld hat für großes Unverständnis unter den Beamten der Wache Nord an der Kurt-Schumacher-Straße gesorgt. Nach Informationen der Lokalredaktion hat die Störung die Sicherheitstechnik im Polizeipräsidium mehrere Tage außer Gefecht gesetzt. Eine Firma, die für die Behebung des Problems gerufen wurde, soll nach einigen Versuchen erfolglos wieder abgerückt sein. Wichtiger Knopf für renitente Gefangene Einige Beamten der Wache Nord...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG