NW News

Jetzt installieren

- © Symbolbild: Pexels
| © Symbolbild: Pexels
NW Plus Logo Bielefeld

Corona-Krise: Fünf weitere Todesfälle in Bielefeld

73 Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut am Dienstagmorgen - der Inzidenzwert sinkt leicht. Die Zahl der gestorbenen Bielefelder steigt unterdessen deutlich.

Dennis Rother

Bielefeld. Weitere fünf Personen sind in Bielefeld mit dem oder am Coronavirus gestorben. Das meldet das Robert-Koch-Institut in der Nacht zu Dienstag. Es handelte sich nach Angaben der Stadtverwaltung um zwei Frauen (89 und 94 Jahre alt) sowie drei Männer im Alter von 80, 72 und 75 Jahren. Die Zahl der Corona-Todesfälle seit Pandemiebeginn steigt damit auf 73. 73 Neuinfektionen gibt es laut RKI am Dienstag zudem. Der Inzidenzwert sinkt leicht auf 195,4. Insgesamt 6.510 Bielefelder haben sich seit März mit dem Virus angesteckt, 653 waren es in den vergangenen sieben Tagen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema