- © Symbolfoto
| © Symbolfoto
NW Plus Logo Bielefeld

Harte Kritik aus Bielefeld: Paderborner Kliniken weisen Vorwurf der Unsolidarität zurück

Weder aus Bielefeld noch aus anderen Regionen seien Anfrage gekommen, Covid-19-Patienten aufzunehmen. Auch würden wirtschaftlichere Operationen nicht der Versorgung von Corona-Patienten vorgezogen.

Susanne Lahr

Bielefeld. Die spezialisieren Bielefelder Kliniken sind in der Pandemie zunehmend an ihren Grenzen. Darum hatte Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger die Regierungspräsidentin aufgefordert, die Verteilung der Corona-Patienten regional zu steuern. Judith Pirscher konnte jedoch nur an die Solidarität der Klinikleitungen appellieren. In der Berichterstattung darüber hatte nw.de aus Bielefelder Klinik-Kreisen berichtet, die sich irritiert darüber gezeigt hätten...

Jetzt weiterlesen?

unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG