Die Bielefelder Innenstadt ist bereit für die Weihnachts-Shopper: Niedern- und Bahnhofstraße sind beleuchtet – aber noch sind nicht allzu viele Kunden unterwegs. - © Oliver Krato
Die Bielefelder Innenstadt ist bereit für die Weihnachts-Shopper: Niedern- und Bahnhofstraße sind beleuchtet – aber noch sind nicht allzu viele Kunden unterwegs. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Bielefeld

Kein Weihnachtsmarkt, dafür "Black Friday"? So wird der Einkauf am Wochenende

In der Bielefelder Innenstadt ist derzeit deutlich weniger los als im Vorjahr. Der stationäre Einzelhandel hat zu kämpfen – hofft aber auf den „Black Friday“. Das sollten die Kunden jetzt wissen.

Ariane Mönikes

Bielefeld. Die Deko in den Geschäften hängt, auch die Bahnhofstraße ist jetzt beleuchtet: In der City kündigt sich wie in jedem Jahr unmittelbar nach Totensonntag das Weihnachtsgeschäft an. Thomas Kunz, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands OWL, hofft, dass die weihnachtliche Stimmung dazu beiträgt, dass auch Kaufstimmung aufkommt und der stationäre Einzelhandel profitiert. „Wir haben die Hoffnung, dass die Umsätze anziehen und auch die Frequenz mehr wird", sagt er im Gespräch mit nw.de...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG