In Bus und Bahn gilt immer noch Maskenpflicht - während der ganzen Fahrt. - © Symbolfoto: pixabay
In Bus und Bahn gilt immer noch Maskenpflicht - während der ganzen Fahrt. | © Symbolfoto: pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Nach Hinweis auf Maskenpflicht: Bielefelder im Bus geschlagen

Jugendlicher ohrfeigt Fahrgast im Linienbus. Täter flüchtet an der Haltestelle Bethel.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Maskenmuffel – neuerdings auch „Covidioten" genannt – gibt es nicht nur in Berlin. Wie die Polizei jetzt mitteilte, brachte der Hinweis auf die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr einem 26-jährigen Bielefelder jetzt eine saftige Ohrfeige ein. Der Fahrgast war gegen 21.45 Uhr am Dienstagabend, 4. August, im Linienbus in Richtung Brackwede unterwegs. Etwa in Höhe Adenauerplatz wies er einen jugendlichen Fahrgast, der ebenfalls im Bus saß, auf die bestehende Maskenpflicht hin. Der Angesprochene wurde mit seinem Begleiter daraufhin sehr ausfallend und beleidigend...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema