Für Brackweder gehören Gleisarbeiten und Pflastersanierungen wie hier vor vier Jahren am Treppenplatz fast schon zum gewohnten Anblick in der Hauptstraße. Diejenigen, die ab Montag beginnen, sollen allerdings die vorerst letzten sein - bis zum Umbau der Hauptstraße. - © Judith Gladow
Für Brackweder gehören Gleisarbeiten und Pflastersanierungen wie hier vor vier Jahren am Treppenplatz fast schon zum gewohnten Anblick in der Hauptstraße. Diejenigen, die ab Montag beginnen, sollen allerdings die vorerst letzten sein - bis zum Umbau der Hauptstraße. | © Judith Gladow

NW Plus Logo Bielefeld Die untere Hauptstraße ist ab Montag voll gesperrt

Der zweite und letzte Teil der Gleissanierung wird in den Sommerferien durchgezogen. Zwei Wochen lang stehen auch die Wagen der Stadtbahnlinie 1 still.

Silke Kröger

Brackwede. Es ist für Anwohner, Geschäftsleute und Autofahrer gleichermaßen eine leidvolle Erfahrung: Über Jahre haben die Stadtwerke immer wieder Teile ihrer Gleise in der Hauptstraße, Brackwedes Verkehrsader Nummer 1, reparieren müssen. Die Schienen waren in einem zu schlechten Zustand, als dass die Verkehrssicherheit gewährleistet gewesen wäre - immerhin sind hier alle zehn Minuten Stadtbahnen unterwegs, plus Busse, Pkw und mitunter sogar Laster. Das alles macht den Gleisen auf der maroden Hauptstraße schwer zu schaffen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema