NW News

Jetzt installieren

Vom Quellenhofweg aus (noch 120 Meter bis zur 30er-Zone) ist das Tempolimit vom Oetker-Hinweis verdeckt (l.). Das ändert sich etwa 40 Meter später (Mitte). Nun taucht das Schild drunter auf. Beim Passieren ist es dann einwandfrei erkennbar (r.). - © Jens Reichenbach
Vom Quellenhofweg aus (noch 120 Meter bis zur 30er-Zone) ist das Tempolimit vom Oetker-Hinweis verdeckt (l.). Das ändert sich etwa 40 Meter später (Mitte). Nun taucht das Schild drunter auf. Beim Passieren ist es dann einwandfrei erkennbar (r.). | © Jens Reichenbach

NW Plus Logo Bielefeld Blitzer an der Artur-Ladebeck-Straße: Anwalt kritisiert Tempo-30-Schild

Das eine Verkehrszeichen an der Artur-Ladebeck-Straße ist vorübergehend von einem Oetker-Hinweis verdeckt, das andere ist zugewuchert.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Kritik an der neuen Tempo-30-Strecke vor der Martinschule an der Artur-Ladebeck-Straße reißt nicht ab. Kritisierten zunächst viele, dass das Tempolimit vor dem Blitzer nur auf der rechten Seite der zweispurigen Straße zu finden sei, so äußert jetzt ein Rechtsanwalt Kritik an der Position des Schildes. Rechtsanwalt Karsten Schröter hat sich für seinen Mandanten auf den Weg in den neuen Tempo-30-Bereich gemacht und war erstaunt. „Wenn man drauf zufährt, dann verschwindet das Schild eine gewisse Zeit hinter einem Hinweis für die „Oetker Welt"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema