0
Unübersehbar: Die knallbunte Markierung auf dem Niederwall, wenige Meter vom Jahnplatz entfernt. - © Andreas Zobe
Unübersehbar: Die knallbunte Markierung auf dem Niederwall, wenige Meter vom Jahnplatz entfernt. | © Andreas Zobe

Bielefeld Das steckt hinter Bielefelds neuen Regenbogen-Zebrastreifen

Erstaunte Blicke am Jahnplatz: Ist das knallbunter Protest gegen die Neonazi-Demo?

Stefan Becker
07.11.2019 | Stand 08.11.2019, 09:19 Uhr
Dennis Rother

Bielefeld. Außergewöhnlicher Hingucker in der Bielefelder City: Zwei Zebrastreifen in Regenbogen-Farben bringen seit Donnerstagmorgen in unmittelbarer Nähe des Jahnplatzes den novembergrauen Asphalt zum Leuchten. Passanten sind verblüfft und fragen sich, was es mit den unkonventionellen Markierungen auf sich hat. Initiator Klaus Rees von den Grünen sowie Verkehrsamts-Chef Olaf Lewald klären auf.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group