0

Bielefeld Ticketpreise: Bielefelder Politik muss sich jetzt unbedingt erklären

Debatte: Günstiger Nahverkehr – klingt gut aber wer zahlt? Jüngst hat MoBiel eine Preissteigerung der Tickets bekanntgegeben

Christine Panhorst
25.07.2019 | Stand 25.07.2019, 07:55 Uhr
Andrea Rolfes

Frücht Unilinie - © Andreas Frücht
Frücht Unilinie | © Andreas Frücht

Bielefeld. Die Verkehrsbetriebe MoBiel erhöhen zum 1. August ihre Preise im Schnitt um 1,75 Prozent. Das Monats-Ticket steigt wie berichtet um einen Euro auf 79 Euro. Mit den Preiserhöhungen reagiert MoBiel auf die Tariferhöhungen ihrer Mitarbeiter um über 3 Prozent. Betriebswirtschaftlich betrachtet ein Schritt, der vielen nachvollziehbar erscheint. Doch eigentlich handelt es sich um ein politisches Thema. Die Mehrheit im Rat hat den Klimanotstand in der Stadt ausgerufen. Zwei Wochen später werden die teureren Ticketpreise bekannt gegeben. Ist das das richtige Signal?

Empfohlene Artikel