0

Bielefeld Spannend wie Illuminati: Hobby-Forscher enthüllt Geheimnisse des Bielefelder Rathauses

An dem Gebäude finden sich verborgene Symbole der Freimaurer

Sebastian Kaiser
07.05.2019 | Stand 07.05.2019, 15:25 Uhr
Erscheinung: Wenn die rekonstruierte Fensterosette eingebaut ist, soll ihr Schatten am 27. Dezember auf eine Tür im Rathaus-Foyer fallen. Der Schatten hat die Form eines "flammenden Sterns" und symbolisiert ebenso wie eine Skulptur über der Tür Christus. Der Hobby-Historiker Hartmut Meichsner hat eine Fotomontage angefertigt, die den Effekt zeigt (links). - © Hartmut Meichsner
Erscheinung: Wenn die rekonstruierte Fensterosette eingebaut ist, soll ihr Schatten am 27. Dezember auf eine Tür im Rathaus-Foyer fallen. Der Schatten hat die Form eines "flammenden Sterns" und symbolisiert ebenso wie eine Skulptur über der Tür Christus. Der Hobby-Historiker Hartmut Meichsner hat eine Fotomontage angefertigt, die den Effekt zeigt (links). | © Hartmut Meichsner

Bielefeld. Seit 2012 wird die Fassade des alten Rathauses saniert. In diesem Jahr ist der Westgiebel über dem Haupteingang an der Reihe. Dafür wird eine seit über 60 Jahren verschwundene Fensterrosette rekonstruiert und eingebaut. Sie saß ursprünglich rechts neben dem Haupteingang. Ihre Bedeutung ist so spannend wie die Rätsel und geheimnisvollen Botschaften im Thriller „Illuminati".