0
Um den Bahnverkehr zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin zu beschleunigen, ist eine neue ICE-Trasse für Tempo 300 zwischen Hannover und Bielefeld in der Planung. - © Sarah Jonek
Um den Bahnverkehr zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin zu beschleunigen, ist eine neue ICE-Trasse für Tempo 300 zwischen Hannover und Bielefeld in der Planung. | © Sarah Jonek

Bielefeld Neue ICE-Trasse für Tempo 300 zwischen Hannover und Bielefeld geplant

Die Deutsche Bahn bevorzugt eine Trassenführung entlang der A2. Damit sind nach Einschätzung von Experten die Pläne für einen ICE-Tunnel durch die Porta Westfalica vom Tisch.

Carolin Nieder-Entgelmeier
18.03.2019 | Stand 18.03.2019, 13:59 Uhr

Bielefeld/Hannover. Zur Beschleunigung des Bahnverkehrs zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin ist eine neue ICE-Trasse für Tempo 300 zwischen Hannover und Bielefeld in der Planung. Bevorzugt werde eine Trassenführung entlang der Autobahn 2, sagt der Bahn-Beauftragte der Bundesregierung, Enak Ferlemann (CDU). Details zum Trassenverlauf nannte er nicht.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group