0
Bandenkriminalität: Bei den Hells Angels scheint sich mit den "Hellfields" eine neue Gruppe gebildet zu haben. - © Von Erichsen/dpa
Bandenkriminalität: Bei den Hells Angels scheint sich mit den "Hellfields" eine neue Gruppe gebildet zu haben. | © Von Erichsen/dpa

Bielefeld Polizei Bielefeld hält Attacke auf Polizistin monatelang geheim

Einer der Angreifer soll ein Mitglied eines Hells-Angels-Ablegers sein. Die Gruppe wird offenbar in OWL aktiv

Jürgen Mahncke
18.02.2019 | Stand 18.02.2019, 09:48 Uhr

Bielefeld. Eine Streifenpolizistin ist auf ihrem Heimweg von Mitgliedern der Rockergruppe "Hells Angels" angegriffen worden. Bislang wurde dieser Vorfall, der sich bereits im November vergangenen Jahres ereignet hat, von der Bielefelder Polizei unter der Decke gehalten. Selbst der Pressestelle sind die Vorkommnisse bis heute nicht bekannt. Dabei sorgen sie nach Recherche der NW seit Wochen für Gesprächsstoff bei den Beamten.

realisiert durch evolver group