0
Einfach praktischer: Statt die alte Fahne auf dem Turm auszutauschen, streicht der Ostwestfale sie viel lieber neu an. Das jedenfalls denkt Bildakrobat Merten Kunisch mit seiner ungewöhnlichen Montage. - © Merten Kunisch / Bildakrobat.de
Einfach praktischer: Statt die alte Fahne auf dem Turm auszutauschen, streicht der Ostwestfale sie viel lieber neu an. Das jedenfalls denkt Bildakrobat Merten Kunisch mit seiner ungewöhnlichen Montage. | © Merten Kunisch / Bildakrobat.de

Bielefeld Wow-Effekt: Fotograf legt Sparrenburg um und zerlegt Bielefelder Telekom-Hochhaus

Merten Kunisch hat sich einen Namen damit gemacht, Surreales echt wirken zu lassen. Sein Kreuzfahrtschiff auf dem Lemgoer Marktplatz ging in 40 Ländern viral

Jens Reichenbach
13.02.2019 | Stand 13.02.2019, 16:05 Uhr
Oh, die Statik des in die Jahre gekommenen Telekom-Hochhauses ist nicht mehr die beste. So jedenfalls stellt sich Fotograf Merten Kunisch die Prüfung des Goldbeck-Towers vor. - © Merten Kunisch / bildakrobat.de
Oh, die Statik des in die Jahre gekommenen Telekom-Hochhauses ist nicht mehr die beste. So jedenfalls stellt sich Fotograf Merten Kunisch die Prüfung des Goldbeck-Towers vor. | © Merten Kunisch / bildakrobat.de

Bielefeld. Wer ist der Typ, der einfach unser Telekom-Hochhaus auseinander reißt und den Turm der Sparrenburg umwirft? Eine riesenhafte Hand greift nach dem Antennenturm am Kesselbrink, ein Teil des Gebäudes bricht dabei seitlich ab. Rieseige Teile stürzen herab. Der Urheber dieses Motivs nennt sich nicht umsonst "Bildakrobat".

Empfohlene Artikel