0
Der Ordnungsamtsmitarbeiter erklärt: „Tauben werden sehr oft geschossen. - © andreas frücht
Der Ordnungsamtsmitarbeiter erklärt: „Tauben werden sehr oft geschossen. | © andreas frücht

Bielefeld Jäger erschießt Taube und erschreckt Spaziergänger

Bielefelder kritisieren fehlende Sorgfaltspflicht mitten am Tag am Johannisberg

Jens Reichenbach
09.01.2019 | Stand 10.01.2019, 06:14 Uhr

Bielefeld. Schock für eine 52-jährige Bielefelderin und ihren Freund beim Spaziergang am Freitag am Johannisberg: In dem Moment, als sie gegen 10.15 Uhr von der Treppe, die vom Caroline-Oetker-Stift hinaufführt, die Grünanlage oberhalb der Winzerschen Gärten erreichten, fiel plötzlich in ihrer Nähe ein Schuss. „Im selben Moment fällt rechts von uns eine Taube tot vom Baum", berichtet die Bielefelderin.

realisiert durch evolver group