0
Futuristisch: So könnte das Telekom-Hochhaus nach den Entwürfen von Andreas Wannenmacher und Hans-Heinrich Möller aussehen. Die Antennenanlage auf dem Dach würde zum Penthaus.
Futuristisch: So könnte das Telekom-Hochhaus nach den Entwürfen von Andreas Wannenmacher und Hans-Heinrich Möller aussehen. Die Antennenanlage auf dem Dach würde zum Penthaus.

Bielefeld Aus den Büros im Telekom-Hochhaus könnten Wohnungen werden

Höchstes Haus der Stadt: Die Architekten Wannenmacher + Möller sind mit ihrem Plan unter den Finalisten für den international renommierten Future-Projects-Award

Alexandra Buck
12.07.2017 | Stand 12.07.2017, 09:55 Uhr

Bielefeld. Die Die Architekten Wannenmacher + Möller haben sich Gedanken dazu gemacht, wie man das verlassene Telekom-Hochhaus am Kesselbrink sinnvoll nutzen könnte. Ihr Vorschlag ist nun für einen Award nominiert.

realisiert durch evolver group