Ein Coodoo wie dieser steht ab Freitag in Bielefeld. - © Foto: Coodoo
Ein Coodoo wie dieser steht ab Freitag in Bielefeld. | © Foto: Coodoo

Bielefeld Founders Foundation holt mobiles Büro in die Bielefelder Altstadt

01.06.2017 | Stand 01.06.2017, 18:06 Uhr

Bielefeld. Mitten in der Altstadt, in direkter Nachbarschaft zur alten Handwerkskammer, bekommt Bielefeld am Freitagmorgen ein neues architektonisches Highlight. Hier wird am Morgen das mobile Büro Coodo aufgestellt. Coodo ist ein innovativer und modularer Wohn- und Bürocontainer, der flexibel aufgestellt wird und den Startups der Founders Foundation als Büro zur Verfügung steht. Der Coodoo ist übrigens ganze 16,5 Tonnen schwer und kommt per Schwertransport nach Bielefeld. Die seit 2016 in Bielefeld aktive Founders Foundation entwickelt ein Ecosystem für Gründer in OWL und unterstützt dadurch die Ausbildung der nächsten Unternehmergeneration. In den vergangenen Monaten hat das Interesse an Startups und Gründungen Fahrt aufgenommen. Es wurden allein in den letzten Monaten knapp 1,4 Millionen Euro in die Geschäftsideen der jungen Startups aus der Region investiert. Feierliche Eröffnung „Die Founders Foundation wächst und wir brauchen mehr Platz für unsere Startups", sagt Sebastian Borek, Geschäftsführer der Founders Foundation. Mit etwa 60 geladenen Gästen aus Politik, etablierter Wirtschaft und Gründerszene wird das Co-Working-Konzept durch Bezirksbürgermeister Hans-Jürgen Franz feierlich eröffnet. Bis November diesen Jahres wird der Coodo im Park an der ehemaligen Handwerkskammer stehen und neben den Arbeitsplätzen für Startups, auch über die Angebote der Founders Foundation informieren. Unterstützt wird die gemeinnützige Gründerinitiative bei der Aufstellung des Coodos durch die Stadt Bielefeld und der Bezirksvertretung Mitte. „Wir sind den lokalen Akteuren sehr dankbar und freuen uns nun über interessierte Bielefelder, die durch den Coodo als direkte Anlaufstelle mehr über unsere Ausbildungsprogramme erfahren möchten", sagt Julia Trulley, Kommunikationsverantwortliche der Founders Foundation.

realisiert durch evolver group