0
Rappelvoll: Zu den Konzerten von Wincent Weiss und Seven kamen auf den Jahnplatz insgesamt fast 15.000 Menschen. - © Sarah Jonek
Rappelvoll: Zu den Konzerten von Wincent Weiss und Seven kamen auf den Jahnplatz insgesamt fast 15.000 Menschen. | © Sarah Jonek

Bielefeld 420.000 Besucher: Bielefelder Leinewebermarkt knackt Rekord

Mediterraner Flair am finalen Wochenende / Veranstalter und Schausteller ziehen positive Bilanz / Sicherheitsauflagen sorgen für Kopfzerbrechen / Stadtfest 2018 erstmals im Juni

Dennis Rother
29.05.2017 | Stand 29.05.2017, 16:18 Uhr |
Lokalmatadoren: Die Kinder-Rockband Randale spielte auf dem Süsterplatz. - © Andreas Frücht
Lokalmatadoren: Die Kinder-Rockband Randale spielte auf dem Süsterplatz. | © Andreas Frücht

Bielefeld. Es war ein Leinewebermarkt auf Rekordniveau: Chef-Organisator Martin Knabenreich von Bielefeld Marketing schätzt, dass rund 420.000 Besucher in die City geströmt sind. Bielefelder und Auswärtige hätten besonders Flair und Atmosphäre gelobt. „Die Resonanz bei Schaustellern reichte von positiv bis begeistert", so Knabenreich. Größere Einsätze habe es von DRK oder Polizei nicht gegeben. Wegen der Hitze klagten manche Gäste über Kreislaufprobleme.

realisiert durch evolver group