0
Ach du Schreck: Eine Bielefelderin hatte keine 36 Stunden nach ihrer Anmeldung bei Parship ihre Mitgliederschaft widerrufen. Doch das Dating-Portal stellte trotzdem 360 Euro in Rechnung. Wie in dieser nachgestellten Szene, war die 34-Jährige entsetzt. - © dpa
Ach du Schreck: Eine Bielefelderin hatte keine 36 Stunden nach ihrer Anmeldung bei Parship ihre Mitgliederschaft widerrufen. Doch das Dating-Portal stellte trotzdem 360 Euro in Rechnung. Wie in dieser nachgestellten Szene, war die 34-Jährige entsetzt. | © dpa

Bielefeld Abzocke? 360 Euro für 36 Stunden bei Parship

Streit um Wertersatz: Das Liebes-Portal bucht nach Widerruf einer Bielefelderin knapp drei Viertel des Jahresbeitrags ab

Jens Reichenbach
08.03.2017 | Stand 08.03.2017, 11:10 Uhr

Bielefeld. Der Singlemarkt ist stark umkämpft. Zahlreiche Anbieter buhlen vor allem Online um die Gunst der Menschen auf Partnersuche. Auch die Bielefelderin Katja L. (Name geändert) wollte sich dort einen Überblick verschaffen und meldete sich an einem Abend bei der Partnerbörse Parship an. Kurz nach der Anmeldung jedoch machte sie schon wieder von ihrem Recht auf Widerruf Gebrauch. Trotzdem behielt Parship 360,80 Euro von ihrer Jahresgebühr ein. Zu Unrecht, wie Verbraucherschützer kritisieren. Katja L. will sich jetzt dagegen wehren.

Empfohlene Artikel