0
Bald Umweltzone?: Auf dem Jahnplatz, den viele Fußgänger passieren, liegt die gesundheitsgefährdende Stickoxidbelastung deutlich über den Grenzwerten. Und das seit Jahren. Seit 2015 belegen Messungen das Problem. Jetzt drohen über den neuen Luftreinhalteplan, der Ende 2017 gelten dürfte, erste Fahrverbote. - © Sarah Jonek
Bald Umweltzone?: Auf dem Jahnplatz, den viele Fußgänger passieren, liegt die gesundheitsgefährdende Stickoxidbelastung deutlich über den Grenzwerten. Und das seit Jahren. Seit 2015 belegen Messungen das Problem. Jetzt drohen über den neuen Luftreinhalteplan, der Ende 2017 gelten dürfte, erste Fahrverbote. | © Sarah Jonek

Bielefeld Der Bielefelder Innenstadt drohen Fahrverbote

Luftreinhalteplan: Bielefeld überschreitet Grenzwerte für Stickoxid am Jahnplatz erheblich und wird ab Ende des Jahres eine Umweltzone einführen müssen

Joachim Uthmann
28.02.2017 | Stand 28.02.2017, 14:19 Uhr

Bielefeld. Bielefeld verstößt gegen Gesetze. Auf dem Jahnplatz liegt die Stickoxidbelastung deutlich über den Grenzwerten. Weil die EU und Gerichte Druck machen, muss die Stadt handeln. Derzeit wird der Luftreinhalteplan, der schon das 20-Tonner-Verbot für die Stapenhorststraße enthält, aktualisiert. Klar ist, dass die Stadt zumindest rund um den Jahnplatz ohne Fahrverbote nicht mehr auskommt.

realisiert durch evolver group