0
Pilot und Experte für Lösegeldverhandlungen: Jörg Trauboth ging von Bielefeld aus in die weite Welt. Er flog Militärflugzeuge und verhandelte mit Erpressern. Seine neueste Tätigkeit als Notfallseelsorger bezeichnet er als die ehrlichste Form des Krisenmanagements. - © Andreas Frücht
Pilot und Experte für Lösegeldverhandlungen: Jörg Trauboth ging von Bielefeld aus in die weite Welt. Er flog Militärflugzeuge und verhandelte mit Erpressern. Seine neueste Tätigkeit als Notfallseelsorger bezeichnet er als die ehrlichste Form des Krisenmanagements. | © Andreas Frücht

Bielefeld Terrorexperte hat Thriller geschrieben

Interview: Jörg Trauboth war Kampfjetpilot und Krisenmanager bei Entführungen. Nun hat der Terrorexperte einen realistischen Thriller darüber geschrieben

Jens Reichenbach Jens Reichenbach
03.11.2015 | Stand 03.11.2015, 15:42 Uhr

Bielefeld. Drei Elitesoldaten der Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr sollen zwei deutsche Geiseln im Nordirak aus den Fängen des Islamischen Staates (IS) befreien. Doch die "Operation Eagle" wird verraten. Die drei Unzertrennlichen quittieren daraufhin den Dienst und machen sich als Bodyguards einer Unternehmerfamilie selbstständig. Doch auch hier schlägt der Islamische Staat zu. Im eigenen Flugzeug wollen die "Drei Brüder" die Geisel aus der algerischen Wüste befreien. Jens Reichenbach hat mit dem Autoren Jörg Trauboth über die Realität bei Lösegeldverhandlungen, Krisenmanagement und den Islamischen Staat gesprochen.

realisiert durch evolver group