0

Bielefeld GEZ-Gebühr für gar nichts

85-Jährige fühlt sich vom Beitragsservice bedrängt / Bis zu 1.000 Euro Strafe drohen

23.09.2014 | Stand 23.09.2014, 14:55 Uhr |
Margarita Mierau mit den Briefen von GEZ und Beitragsservice. Die gebürtige Russin kann kein Deutsch lesen. - © FOTO: ANDREAS ZOBE
Margarita Mierau mit den Briefen von GEZ und Beitragsservice. Die gebürtige Russin kann kein Deutsch lesen. | © FOTO: ANDREAS ZOBE

Bielefeld. Margarita Mierau besitzt keinen Fernseher, kein Radio und ein Zugang zum Internet existiert auch nicht. Nur eine Bibel liegt aufgeschlagen auf ihrem Tisch. Warum die 85-Jährige trotzdem die Beitragsgebühren von ARD, ZDF und Deutschlandradio zahlen soll, versteht sie nicht. "Die lassen mich einfach nicht in Ruhe", sagt die Rentnerin.

realisiert durch evolver group