0
Mit seiner Geschwindigkeit ist Kylian Mbappe natürlich wieder einer der beliebtesten Spieler bei FIFA 22. - © EA Sports
Mit seiner Geschwindigkeit ist Kylian Mbappe natürlich wieder einer der beliebtesten Spieler bei FIFA 22. | © EA Sports

Games FIFA 22 im Test: Sinnvolle Änderungen beim Gameplay, zu starke Torhüter

Seit etlichen Jahren gehört die FIFA-Reihe zu den beliebtesten Konsolen-Games. Für wie viel Freude und wie viel Frust sorgt FIFA 22? Wir haben es ausprobiert.

Jannis Klimburg
07.10.2021 | Stand 07.10.2021, 17:54 Uhr
Jan Ahlers

Bielefeld. Gerade noch rechtzeitig vor dem Release von "FIFA 22" haben unsere beiden Sportredakteure auf die neueste Konsolengeneration aufgerüstet. Ein neues Spielerlebnis, so ist das Versprechen von Hersteller EA Sports, der den insgesamt 37. Fußball-Ableger der FIFA-Reihe am 1. Oktober in die Läden und digitalen Stores gebracht hat. Kann die seit jeher geliebte wie verdammte Sportsimulation in diesem Jahr für eine positive Überraschung sorgen? nw.de hat das Spiel getestet.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG