0
James Bond (Daniel Craig) und das neue Bond-Girl Paloma (Ana de Armas) auf Mission in Kuba. - © picture alliance
James Bond (Daniel Craig) und das neue Bond-Girl Paloma (Ana de Armas) auf Mission in Kuba. | © picture alliance
Neu im Kino

"Keine Zeit zu sterben": Über diesen Bond wird noch zu reden sein

Daniel Craigs Erbe als James Bond ist mit einem größtenteils gelungenen Finale gesichert. Trotzdem wird es für Fans vor allem ein kontroverser Bond werden.

Jan-Henrik Gerdener
30.09.2021 | Stand 08.10.2021, 11:33 Uhr |

Bond-Fans können erstmal aufatmen: Mit dem wegen der Pandemie über ein Jahr verschobenen „Keine Zeit zu sterben" endet Daniel Craigs Dienst als Geheimagent ihrer Majestät auf einem Höhepunkt. Viel hing davon ab. Denn schließlich entscheidet der neue Bond, ob Craig sich mit mehr guten Einsätzen als 007 verabschiedet oder mit mehr enttäuschenden. Aber keine Angst, es steht jetzt 3:2 in Craigs Bond-Filmographie und die einzigen Flops bleiben „Ein Quantum Trost" und „Spectre".

Mehr zum Thema