Disney will noch im November sein Plus-Angebot auf den Markt bringen - in den USA. Ein Deutschlandstart steht noch nicht fest. - © picture alliance / Hollandse Hoogte
Disney will noch im November sein Plus-Angebot auf den Markt bringen - in den USA. Ein Deutschlandstart steht noch nicht fest. | © picture alliance / Hollandse Hoogte

Hoher Stromverbrauch Serienjunkies verursachen so viel CO2-Ausstoß wie Spanien

Ein französischer Think Tank legt überraschende Zahlen zu der Frage vor, wie klimaschädlich Streaming eigentlich ist.

Vor nicht allzu langer Zeit stand vor dem Kinoabend zu Hause der Besuch der Videothek. Heute braucht es nur ein paar Klicks, um sich Filme und Serien auf den Bildschirm zu holen. Der Streamingdienst Netflix boomt und bekommt bald mächtige Konkurrenz. Doch der Komfort des Streamings geht zu Lasten der Umwelt. Eine halbe Stunde Streaming verursacht laut Berechnungen des französischen Think Tanks The Shift Project Emissionen, die 1,6 Kilogramm Kohlendioxid entsprechen - etwa so viel wie bei einer Autofahrt von 6,28 Kilometern...

realisiert durch evolver group