0
Die Klinik in Bourges informiert auf ihrer Facebookseite wie die für das Personal ungewöhnliche Geburt von "Avah" möglich geworden ist. - © Screenshot NW/ Centre Hospitalier Jacques Coeur auf Facebook
Die Klinik in Bourges informiert auf ihrer Facebookseite wie die für das Personal ungewöhnliche Geburt von "Avah" möglich geworden ist. | © Screenshot NW/ Centre Hospitalier Jacques Coeur auf Facebook

Drei Jahre bis zur Schwangerschaft Erstmals Baby eines Transgender-Paares in Frankreich geboren

Vater und Mutter von "Avah" sind überglücklich und möchten Paaren in ähnlicher Situation Mut machen.

Talin Dilsizyan
24.03.2023 | Stand 24.03.2023, 14:04 Uhr

Bourges. Die kleine "Avah" ist am 19. Februar mit einem Gewicht von 3,6 Kilogramm und einer Größe von 50 Zentimetern zur Welt gekommen - nicht ungewöhnlich. Besonders ist die natürliche Geburt des kleinen Mädchens dennoch, wie die Klinik "Centre Hospitalier Jacques Coeur", die sich im französischen Bourges befindet, auf Facebook darlegt. Denn ihre Mutter und ihr Vater sind Transgender.

Mehr zum Thema