0
Das Bild zeigt Messungen des Schmelzens der Eisdicke. - © Jean-Christophe Bott
Das Bild zeigt Messungen des Schmelzens der Eisdicke. | © Jean-Christophe Bott

Klima Schweizer Gletscher 2022 stärker geschmolzen als je zuvor

Unter anderem die Hitzewelle im Sommer sorgte den Forschern zufolge für Rekorde bei der Eisschmelze.

28.09.2022 | Stand 28.09.2022, 09:47 Uhr

Genf (AFP). Die Gletscher in der Schweiz haben in diesem Jahr mehr als sechs Prozent ihres Eisvolumens verloren - mehr als je zuvor. Wie die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) am Mittwoch mitteilte, sorgten sehr wenig Schnee im Winter und eine anhaltende Hitzewelle im Sommer dafür, dass sämtliche Rekorde der Eisschmelze gebrochen wurden.

Mehr zum Thema