0
An den Stränden von Vigo soll es besonders hygienisch zugehen. - © Symbolfoto Pixabay
An den Stränden von Vigo soll es besonders hygienisch zugehen. | © Symbolfoto Pixabay

Vigo Urinieren ins Meer kostet in spanischer Urlaubsregion bis zu 750 Euro

Wie sich die Notdurft auf die Umwelt auswirkt und warum man sich nicht in Pools oder kleineren Seen erleichtern sollte.

Talin Dilsizyan
21.06.2022 | Stand 21.06.2022, 14:20 Uhr

Vigo. Ein Tag am Strand bedeutet natürlich, dass mehrere Toilettengänge anfallen können. Dass viele Menschen das Bad im Meer damit verbinden, sich Erleichterung zu verschaffen, ist auch in Spanien gemeinhin bekannt. An den Stränden von Vigo in der Region Galizien sollen hohe Strafen von dieser Praxis abhalten. Ist das Urinieren in Meer und andere Gewässer so schädlich für die Umwelt?

Mehr zum Thema