0
Bienen werden durch Pestiziden geschwächt. - © Pixabay
Bienen werden durch Pestiziden geschwächt. | © Pixabay

Artenvielfalt Rückgang der Population: Pestizide machen Bienenmännchen unattraktiver

Bienen werden durch den Einsatz von Pestiziden geschwächt. Doch nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass nicht nur die Gesundheit der Tiere leidet, sondern auch die Fortpflanzung.

Wiebke Wellnitz
05.05.2022 | Stand 05.05.2022, 06:35 Uhr

Bielefeld. Was als attraktiv angesehen wird, ist total unterschiedlich. Ist es für den einen das Lachen, ist es für den anderen die Haarfarbe. Doch nicht nur bei Menschen spielen äußere Merkmale bei der Partnerwahl eine Rolle, sondern auch bei Bienen - und das wird unter dem Einfluss von Pestiziden in der Landwirtschaft zum Problem.

Mehr zum Thema