0
Naturschützerinnen und Naturschützer laden zur Vogel-Inventur ab Donnerstag. - © Symbolbild/Pixabay
Naturschützerinnen und Naturschützer laden zur Vogel-Inventur ab Donnerstag. | © Symbolbild/Pixabay

Inventur Naturschützer laden zur großen Vogelzählung im heimischen Garten

Von Donnerstag bis Sonntag rufen Naturschützer dazu auf, im eigenen Garten oder im Park eine Stunde lang Vögel zu zählen - wie man die Arten erkennt.

Hanna Gersmann
06.01.2022 | Stand 06.01.2022, 10:01 Uhr |

Du, Dreckspatz! Woher dieser Ausdruck kommt? Der Spatz, auch Haussperling genannt, badet wie alle Vögel gern. Nur hat er anders als die meisten Vögel eine Vorliebe für das Bad im Sand. Er wälzt sich darin, staubt sich regelrecht ein. So schaffte er es in die Redewendung, auch wenn der Sand ihn reinigt, und zwar von Parasiten im Gefieder. Vom 6. bis zum 9. Januar, also von diesem Donnerstag bis Sonntag, soll der Spatz besondere Aufmerksamkeit bekommen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG