Die Hälfte der befragten jungen Frauen stimmte dem Satz zu: "Ich zögere, Kinder zu bekommen." - © picture alliance / dpa Themendienst
Die Hälfte der befragten jungen Frauen stimmte dem Satz zu: "Ich zögere, Kinder zu bekommen." | © picture alliance / dpa Themendienst
NW Plus Logo Folgen des Wandels

Keine Kinder wegen Klimakrise? Jugendliche haben Angst vor der Zukunft

Die meisten Heranwachsenden finden laut einer Umfrage, dass nicht genug gegen die Klimakrise getan wird. Fast die Hälfte der Befragten ist sich unsicher, ob sie Kinder bekommen will.

Jan Sternberg

Zwei Drittel der Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben wegen des Klimawandels Angst vor der Zukunft. Sogar 82 Prozent der 16- bis 25-jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Studie zum Umgang mit der Klimakrise sind der Meinung, dass "die Menschheit daran gescheitert ist, auf den Planeten aufzupassen". 72 Prozent finden, dass die Regierungen "nicht genug tun, um eine Klimakatastrophe zu verhindern". Das Meinungsforschungsinstitut Kantar hat in einem Onlinepanel im August 1.000 junge Menschen in Deutschland befragt. Die Ergebnisse liegen dieser Redaktion vor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema