0
Der Thwaites-Gletscher in der Antarktis. - © picture alliance / ZUMAPRESS.com
Der Thwaites-Gletscher in der Antarktis. | © picture alliance / ZUMAPRESS.com

Studie Wärme unter Antarktis-Gletscher könnte Meeresspiegel erhöhen

Die hohen Wärmeströme unter dem Eis sind auf die Lage des Gletschers zurückzuführen, der in einem tektonischen Graben liegt.

18.08.2021 | Stand 18.08.2021, 11:25 Uhr

Bremerhaven (epd). Deutsche und britische Forscher haben durch Erdwärme-Messungen im westarktischen Amundsenmeer herausgefunden, dass aufsteigende Wärme unter dem dort liegenden Thwaites-Gletscher zu einem weiteren Schwinden der Eismassen beitragen könnte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG