0
Da die Erde sich gerade schnell erwärme, müsse mit höheren Hitzerekorden gerechnet werden, sagen Forscher. - © Pixabay
Da die Erde sich gerade schnell erwärme, müsse mit höheren Hitzerekorden gerechnet werden, sagen Forscher. | © Pixabay

Studie: Tempo der Erderwärmung verursacht immer neue Hitzerekorde

Bei einer Stabilisierung der Erderwärmung würden neue Hitzerekorde laut der Studie nach und nach seltener werden.

26.07.2021 | Stand 26.07.2021, 21:30 Uhr

Paris (AFP). Die Wahrscheinlichkeit neuer Hitzerekorde hängt laut Wissenschaftlern nicht vom Temperaturniveau der globalen Erwärmung, sondern von deren Tempo ab. Dies geht aus einer am Montag in der Fachzeitschrift Nature Climate Change veröffentlichten Studie der ETH Zürich hervor.

Mehr zum Thema