Greenpeace-Aktivisten verschleppten Hunderte Schlüssel von VW-Neuwagen in Emden und brachten sie auf die Zugspitze. - © picture alliance/dpa
Greenpeace-Aktivisten verschleppten Hunderte Schlüssel von VW-Neuwagen in Emden und brachten sie auf die Zugspitze. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Jeden Tag die Welt retten

Greenpeace - ein Blick ins Innere von Deutschlands schillerndster Umweltbewegung

So viel Geld und Förderer hatte die Organisation noch nie. Zugleich steht sie nach der missglückten Aktion bei der EM heftig in der Kritik.

Torsten Fuchs

Hamburg. Der erste Samstag im Juli, drei Greenpeace-Aktivisten in grünen T-Shirts stehen in der Hildesheimer Innenstadt, neben dem Wochenmarkt, und warten auf Menschen, die sie für ein Leben mit weniger Plastikverpackungen gewinnen können. Ein Tipi mit Greenpeace-Logo haben sie aufgebaut, eine Karte, auf der Passanten mit Nadeln markieren können, wo man in der Stadt Dinge auch ohne Verpackung kaufen kann, und Stehtische mit Unterschriftenlisten. Einer von den Aktivisten ist Detlef Ramisch, 64 Jahre alt, von Beruf Planer im Sanitär- und Heizungshandwerk...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema