Jeder Mensch hinterlässt durch sein Vehrhalten einen Fußabdruck mit Auswirkungen auf das Klima. - © Symbolbild: Pixabay
Jeder Mensch hinterlässt durch sein Vehrhalten einen Fußabdruck mit Auswirkungen auf das Klima. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kampf ums Klima

Selbstversuch: Wie viele Treibhausgase verursachen wir?

Ob Wohnen, Mobilität oder Ernährung: Kaum ein Bereich des Lebens lässt das Klima unberührt. Doch wie klimaschädlich ist das eigene Verhalten?

Sebastian Beeg
Alexander Graßhoff

Bielefeld. Im Englischen gibt es den Begriff "Nimby". Das ist eine Abkürzung für "not in my backyard". Damit ist eine Haltung gemeint, nach der größere Probleme, etwa der Klimawandel, sprichwörtlich nicht im eigenen Hinterhof ausgetragen werden sollen. "Nimbys" sind demnach Personen, die zum Beispiel befürworten, mehr Strom aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen - und zugleich gegen ein Windrad in Hörweite ihres Eigenheims protestieren. Das zeigt: Man kann für eine abstrakte Idee sein, aber gegen konkrete Schritte zu ihrer Umsetzung; vor allem dann, wenn sie das eigene Leben berühren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG