Janina Hansmann absolviert ihren Bundesfreiwilligendienst. Hier kümmert sich die 19-Jährige um das Kaninchen Usler. - © André Blickensdorf
Janina Hansmann absolviert ihren Bundesfreiwilligendienst. Hier kümmert sich die 19-Jährige um das Kaninchen Usler. | © André Blickensdorf
NW Plus Logo Kampf ums Klima

Ehrenamtlich etwas für die Umwelt tun

Das Biologiezentrum in Hiddenhausen ist ein gemeinnütziger Verein. Schulklassen wird dort ein breit gefächertes Angebot an ökologischen und umweltbezogenen Themen vermittelt.

André Blickensdorf

Hiddenhausen. Burkhard Goldstein und Holger Stoppkotte reden nicht nur über Natur und Umwelt. Sie tun etwas dafür. Jeden Tag. Goldstein leitet seit 2016 das 1980 gegründete Biologiezentrum auf Gut Bustedt. Sein Stellvertreter Holger Stoppkotte organisiert mit ihm die Arbeit des 30-köpfigen Teams. Dazu gehören Lehrerinnen und Lehrer, die vom Land NRW für ihre Arbeit freigestellt werden, um zu unterrichten und zu betreuen. „16 Kollegen teilen sich sechs Lehrerstellen", erklärt Goldstein. „Die meisten arbeiten an ein bis zwei Tagen pro Woche für uns...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG