Noch gibt es ihr Unverpackt-Mobil nur in Papierform, doch Sabrina Busse aus Höxter möchte mit einem echten Marktwagen schon im September mit Lebensmitteln, die sie unverpackt anbietet, zu den Märkten in der Region fahren. - © Privat/Busse
Noch gibt es ihr Unverpackt-Mobil nur in Papierform, doch Sabrina Busse aus Höxter möchte mit einem echten Marktwagen schon im September mit Lebensmitteln, die sie unverpackt anbietet, zu den Märkten in der Region fahren. | © Privat/Busse

NW Plus Logo Höxter Zero Waste: Mit mobilem Unverpackt-Laden durch den Kreis Höxter

Sabrina Busse will mit dem ersten Unverpackt-Mobil im Kreis Höxter für weniger Plastikmüll sorgen und hofft auf die Unterstützung aus der Bevölkerung. Crowdfunding-Aktion gestartet.

Nicole Niemann

Höxter. Als Sabrina Busse vor zwei Jahren mit ihrer Familie zurück ins Weserbergland zog, wuchs nach und nach der Wunsch, nachhaltiger und umweltbewusster zu leben. „Als die Wertstofftonne eingeführt wurde, dachte ich noch, dass die ja ziemlich groß sei, doch am Ende des Monats war sie voll mit Müll", erzählt sie. Sie fing an, darauf zu achten, weniger Verpackungen zu kaufen und damit weniger Müll zu produzieren. „Doch am Ende war die Tonne immer noch halbvoll", so die gebürtige Höxteranerin. Denn noch immer sind viele Lebensmittel in Plastik verpackt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.