Eine landwirtschaftlich genutzte Fläche (Symbolbild). - © Pixabay
Eine landwirtschaftlich genutzte Fläche (Symbolbild). | © Pixabay

NW Plus Logo Landwirtschaft "Green Deal": EU will weniger Chemie auf dem Acker

Die EU-Kommission will Landwirtschaft ökologischer und Essen gesünder machen.

Christian Kerl

Brüssel. Grüne Revolution in Europa: Bis 2030 soll der Einsatz von Pestiziden auf dem Acker um die Hälfte gesenkt werden, auch die Verwendung von Antibiotika in der Tierhaltung soll bis Anfang des nächsten Jahrzehnts um 50 Prozent zurückgehen. Das sieht eine neue EU-Strategie zum umweltschonenden Umbau der Lebensmittelproduktion vor, die die EU-Kommission am Mittwoch vorgelegt hat. Die Verwendung von Düngemitteln soll demnach um 20 Prozent sinken. "Diese Strategie kann unser Nahrungsmittel-System mit der Gesundheit des Planeten versöhnen", sagte Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group