Bräunlich-gelber Schaum sammelt sich derzeit auf der Weser in Ufernähe. - © Thomas Kube
Bräunlich-gelber Schaum sammelt sich derzeit auf der Weser in Ufernähe. | © Thomas Kube

NW Plus Logo Kreis Höxter Warum die Weser in Höxter und Beverungen plötzlich schäumt

Die Wasserbehörde verfolgt das Phänomen bis in den Nachbarkreis. Die Erklärung verblüfft. Ein ähnliches Ereignis gab es schon 2012.

Alexander Graßhoff

Höxter/Beverungen. Da wird sich der ein oder andere Spaziergänger am sehr frühen Dienstagmorgen gewundert haben: An manchen Stellen bedeckte bräunlich-gelber Schaum weite Teile der Weseroberfläche in Höxter und Beverungen. Kleinere und größere Gebilde der wenig appetitlich wirkenden Substanz sammelten sich an den Ufern oder trieben weiter flussabwärts. Manch einer vermutete eine Umweltverschmutzung. Sogar die Polizei wurde informiert. Doch was hat es tatsächlich damit auf sich? Hat hier etwa jemand Umweltfrevel betrieben? Die Weser mutwillig oder versehentlich verunreinigt...

realisiert durch evolver group