0
Landau wird zur Weihnachtszeit ohne seine geschmückten Weihnachtsbäume auskommen müssen. - © picture alliance
Landau wird zur Weihnachtszeit ohne seine geschmückten Weihnachtsbäume auskommen müssen. | © picture alliance

Klimaschutz "Klimaschutz": Landau verzichtet auf rund 100 Weihnachtsbäume

Damit sich das Thema Klimaschutz im öffentlichen Bewusstsein verfestigt, werden einige Plätze in der Innenstadt keine festlich geschmückten Bäume aufstellen

17.10.2019 | Stand 17.10.2019, 17:00 Uhr

Landau.  Der Landauer Verband "Aktive Unternehmer für Landau" (Aku), hat mitgeteilt, auf das Aufstellen von etwa 100 Nadelbäumen in der Stadt zur Weihnachtszeit zu verzichten. Laut dem Mannheimer Morgen wollten die Landauer Einzelhändler und das Stadtmarketing so in der Stadt in Rheinland-Pfalz dem Thema Klimaschutz nachkommen. Das Umweltministerium von Rheinland-Pflalz solle laut Mannheim24 den Weihnachtsbaum-Verzicht grundsätzlich gutheißen, verfestige sich so doch der Gedanke des Klimaschutzes im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Doch in der Vorweihnachtszeit gebe es viele mögliche Maßnahmen - zum Beispiel im Bereich Beleuchtung oder Verpackung -, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Nach Einschätzungen des Ministeriums habe diese Aktion einen symbolischen Charakter, die CO2-mindernde Wirkung sei allerdings zu vernachlässigen. Auch fünf große Weihnachtsbäume, die bisher auf bestimmten Plätzen aufgestellt wurden, werde es wohl nicht geben. Der Aku-Vorsitzende Heinz Bauer solle am Donnerstag jedoch eingeräumt haben, der Verband werde doch nicht gänzlich auf Bäume verzichten.

realisiert durch evolver group