0
Simon Schmidt will einen Spender mit Teaballs auf den Markt bringen. Mit den aus Pflanzenextrakten bestehenden Teaballs ist das Teezubereiten ohne Beutel oder Filter möglich. - © Jörn Perske/dpa
Simon Schmidt will einen Spender mit Teaballs auf den Markt bringen. Mit den aus Pflanzenextrakten bestehenden Teaballs ist das Teezubereiten ohne Beutel oder Filter möglich. | © Jörn Perske/dpa

Bye-bye, Beutel! Diese Erfindung vermeidet beim Teekochen Abfall

Teebeutel sind praktisch, machen aber auch eine Menge Müll. Sie fragen sich: Geht das nicht anders? Ein Erfinder hat das auch getan und eine Lösung gefunden.

Jörn Perske
10.05.2019 | Stand 10.05.2019, 19:02 Uhr

Gründau (dpa) - Seine Idee dreht sich um Tee. Wenn es nach Simon Schmidt geht, sollte das Aufbrühen schneller gehen - ohne Teebeutel, Filter oder Sieb. «Unpraktisch», findet er.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group