Joakim Nilsson (DSC Arminia Bielefeld)

Joakim Nilsson ist Innenverteidiger beim DSC Arminia Bielefeld. Vor seinem Engagement bei Arminia Bielefeld stand Nilsson beim schwedischen Erstligisten IF Elfsborg in der höchsten Spielklasse Allsvenskan unter Vertrag. Seit dem Sommer 2019 steht der Verteidiger für die Arminia auf dem Platz und feierte mit den Bielefeldern 2020 den Aufstieg in die Bundesliga. Joakim Nilsson ist zudem Nationalspieler seines Heimatlandes Schweden und absolvierte bislang elf Partien für die „Tre Kronor“.

Verein: Arminia Bielefeld
Position: Innenverteidiger
Trikotnummer: 4
Im Verein seit: 11. Juli 2019
Vertrag bis: 30. Juni 2022
Nationalität: Schweden
Geburtsdatum: 6. Februar 1994
Alter: 28
Geburtsort: Härnösand
Größe: 1,87 Meter
Fuß: Links

Weitere Informationen zu Arminia Bielefeld:

DSC Arminia Bielefeld

Joakim Nilsson (hinten) hatte seine Leipziger Gegenspieler voll im Griff. - IMAGO/Ulrich Hufnagel
DSC in der Einzelkritik

Arminia gegen RB Leipzig: Nilsson als der Fels in der Brandung

Der Bielefelder Verteidiger gewann fast alle seine Zweikämpfe. Insgesamt machte die Abwehr einen stabilen Eindruck. Vor allem Keeper Ortega Moreno überzeugte.

Janni Serra schießt in der 70. Minute das erste Tor des Spiels für Arminia. - Oliver Krato
1:1 gegen RB Leipzig

Bielefelder Wunder bleibt aus – Arminia steigt ab

Der DSC verabschiedet sich mit einer ordentlichen Leistung aus der Fußball-Bundesliga. Serra sorgt für zwischenzeitliche Führung.

Arminia Bielefeld spielt am 34. Spieltag 1:1-Unentschieden gegen RB Leipzig. - Oliver Krato
Vor dem Leipzig-Spiel

Diese Spieler wurden von Arminia offiziell verabschiedet

Zahlreiche Verträge laufen am Saisonende aus. Fabian Klos dagegen hat seinen Kontrakt verlängert. Andrés Andrade bleibt wohl beim DSC.

Arminias Mannschaft entwickelte im Endspurt nicht jenen Kampfgeist der Vorsaison. Nun wird es viele personelle Veränderungen geben. - Andreas Zobe
Abschied gegen Leipzig

Kader, Trainer, Gegner: Für Arminia ändert sich in der 2. Bundesliga vieles

Der Countdown zum vorerst letzten Bundesligaspiel am Samstag gegen RB Leipzig läuft. Doch der Blick geht längst voraus: Ab Sommer wird sich einiges verändern.

Arminias Stefan Ortega Moreno (Mitte) hat bei der 1:2-Niederlage gegen den VfL Bochum viel Klärungsbedarf - hier mit Kapitän Manuel Prietl (links). - Andreas Zobe
DSC in der Einzelkritik

Arminia-Torwart Ortega Moreno stemmt sich in Bochum gegen drohenden Abstieg

Die Bielefelder sind nach dem 1:2 gegen den Ruhrpottklub fast nicht mehr zu retten. Nur DSC-Schlussmann Stefan Ortega Moreno verhindert eine höhere Niederlage.

Der Bochumer Anthony Losilla (r) im Zweikampf mit Patrick Wimmer. - Foto: Bernd Thissen/dpa
33. Spieltag

Niederlage in Bochum: Bielefeld taumelt dem Abstieg entgegen

Mutlos und ohne Esprit tritt Arminia Bielefeld in Bochum auf. Nach der Niederlage droht bereits an diesem Wochenende der Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. Bochums Fans feiern eine Stadion-Party.

Bedröppelte Arminen nach der 2:1-Niederlage in Bochum. - Andreas Zobe
Bundesliga

Spätes 1:2 in Bochum: Arminia Bielefeld mit einem Bein in Liga 2

Arminia verschläft den Auftakt beim VfL Bochum, kämpft sich in die Partie und unterliegt dennoch verdient mit 1:2. Der Abstieg rückt für den DSC immer näher.

Die Bochumer bejubelten den Klassenerhalt in Dortmund – hier Ex-Armine Robert Tesche (l.), Kapitän Anthony Losilla und Torwart Manuel Riemann. Gewinnt Arminia dort, könnte sich die Dynamik im Abstiegskampf grundlegend verändern. - IMAGO/Moritz Müller
FCB irritiert mit Ibiza-Reise

Arminia Bielefeld kann sich nicht auf Hilfe der Party-Bayern verlassen

Bielefelds und Stuttgarts Gegner üben sich in Feiern und Kurzreisen inmitten der Saison. Bleibt der Abstiegskampf sportlich fair?

Hier war Patrick Wimmer an seinem Herthaner Gegenspieler Lucas Tousart näher dran, als diesem lieb war. Beim Eckball zum 0:1 offenbarte der DSC dagegen in Form des Österreichers Schwächen in der Standard-Verteidigung. - Oliver Krato
Taktikcheck

Arminia Bielefeld reduziert Risiko gegen Hertha - das geht nun nicht mehr

Die zuletzt wacklige Defensive kann gegen abwartende Berliner Selbstvertrauen aufbauen. Doch die Bielefelder Offensivstilmittel sind weiterhin sehr beschränkt.

Arminias Interimstrainer Marco Kostmann setzt im Abstiegskampf auf seine Stärken als Motivator. - Oliver Krato
1:1 im Kellerduell

Kostmann bei Arminia Bielefeld nach Hertha-Spiel als Psychologe gefordert

Beim 1:1 gegen Hertha BSC gelingt den Bielefeldern in der Nachspielzeit noch der Ausgleich. Der DSC-Interimstrainer setzt im Abstiegskampf auf seine Stärken.

Arminias Torschütze Joakim Nilsson feiert seinen Treffer zum 1:1. - Friso Gentsch
Blick vom Block

Arminia-Bielefeld-Kolumne: Und es ist immer noch nicht vorbei

War das jetzt über 90 Minuten der „echte“ Kampf gegen den Abstieg? Unser Kolumnist sieht zu wenig Einsatz.

Arminias Guilherme Ramos entscheidet beim 1:1 gegen Hertha BSC viele Kopfballduelle für sich. Hier ist der Portugiese vor Davie Selke am Ball. - Oliver Krato
DSC in der Einzelkritik

Arminia Bielefeld gegen Hertha: Ein Trio macht den Punkt fest

Nach der Partie am 32. Spieltag ist die Entscheidung im Abstiegskampf vertagt. Arminias Offensivakteure erspielen sich nur wenige Chancen, Ramos mit Lufthoheit.

Marco Kostmann macht am Samstag sein zweites Spiel als Chefcoach. - IMAGO/Beautiful Sports
Viele Wechselgerüchte

Arminia-Trainer Kostmann: "Die Spieler gehen ganz cool damit um"

Vor dem Duell mit Hertha BSC tauchten bei der Arminia einige Wechselgerüchte auf. Laut Cheftrainer Marco Kostmann trübt das aber nicht die Stimmung im Kader.

„Fußball für alle Kinder“: Das ist Ziel des Projekts „Kicker kids inklusiv“. Hannelore Kraft und Christina Kampmann schauten es sich nicht nur an, sondern kickten selbst mit – ebenso wie Arminias schwedischer Innenverteidiger Joakim Nilsson. - Sarah Jonek Fotografie
Was macht sie eigentlich heute?

Ungewöhnlicher Gast: Hannelore Kraft kickt mit Bielefelder Kids

Die Ex-Ministerpräsidentin von NRW nimmt es bei einem einzigartigen Projekt für Kids sogar mit Arminen-Profi Joakim Nilsson auf.

Fabian Kunze soll Arminia Bielefeld am Saisonende verlassen, berichtet der Kicker. Bestätigt ist das bislang noch nicht. - Oliver Krato
Kicker-Bericht

Warum Arminia wohl das Rennen um Kunze verliert - auch Nilsson weg?

Den 23-Jährigen, der zuletzt wegen einer Wirbelsäulenverletzung pausieren musste, zieht es laut des Kicker zu einem möglichen Konkurrenten der nächsten Saison.

Beim 2:1 durch Anthony Modeste fälscht Amos Pieper unglücklich, aber entscheidend ab. - IMAGO/Vitalii Kliuiev
DSC in der Einzelkritik

Arminias Pleite in Köln: Pieper und Nilsson mit zu viel Abstand

Der Trainer-Effekt blieb beim 1:3 in Köln aus. Vor allem die Innenverteidiger leisteten sich einige Fehler. Wimmer in der Offensive einmal mehr sehr gefällig

17.04.2022 Bielefeld. Fußball Bundesliga . Arminia Bielefeld - Bayern München.Hier: Alphonso Davis und Masaya Okugawa (Arminia Bielefeld) - Oliver Krato
DSC in der Einzelkritik

Arminia: Prietl und Okugawa mit ansteigender Form, Laursen als Unglücksrabe

Trotz der 0:3-Niederlage gegen den FCB machen einige DSC-Akteure einen Schritt nach vorne. Ortega Moreno verhindert mit mehreren Glanzparaden Schlimmeres.

Robin Hack hatte die Führung auf dem Fuß und auch ansonsten viele Ballkontakte. Genug, um am Samstag einer der Besseren im Lager der Arminen gewesen zu sein. - IMAGO/regios24
DSC-Noten

Wolfsburg-Einzelkritik: Arminia fällt durch

Kollektiv hinterlässt das DSC-Spiel in Wolfsburg ein Meer an Fragezeichen. Kein Feldspieler leistet die Gegenwehr, die es benötigt hätte.

Florian Krüger (L.) markierte seinen ersten Saison- und Bundesligatreffer. - Oliver Krato
Negativlauf gestoppt

Dank Krügers Premierentor: Arminia erzittert sich einen Punkt gegen Stuttgart

Der DSC kann sich glücklich schätzen, dass der VfB zahlreiche Hochkaräter vergab. Nur selten tauchten die Ostwestfalen vorne gefährlich auf.

Noch-Armine Joakim Nilsson hat die WM-Qualifikation mit Schweden verpasst. Beim Entscheidungsspiel in Polen war der 28-jährige Stammspieler der "Tre Kronor" nicht einsatzfähig. - IMAGO/Bildbyran
Schweden scheitert

Arminias Nilsson verpasst die WM - Andrade kehrt vorzeitig zurück

Schweden scheitert an Polen. Bielefelds Innenverteidiger kann dabei nur zuschauen, er wurde nicht rechtzeitig fit. Die Auswirkungen aufs Wochenende sind unklar.

Arminias Frank Kramer beklagt zurzeit keinen einzigen verletzten Profi. Vor dem Stuttgart-Spiel kämpft der DSC bei den noch verreisten Nationalspielern um jeden zusätzlichen Trainingstag. - imago images/Ulrich Hufnagel
Stuttgart-Woche startet

Kramers Forderung - Arminia Bielefeld hofft auf vorzeitige Rückkehrer

Der Trainingsplatz könnte sich schon früher als erwartet wieder füllen. Arminias Coach schwört bereits ein auf das so wichtige Kellerduell gegen Stuttgart.

Diese Hürde war zu hoch: Andrés Andrade (r.) konnte den überragenden Chelsea-Angreifer Christian Pulisic (früher BVB) beim 5:1-Sieg der USA gegen Panama kaum stoppen. - IMAGO/ZUMA Wire
Länderspiele

Arminia Bielefelds erster WM-Fahrer so gut wie sicher - Andrade scheitert

George Bello und den USA ist eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Katar kaum noch zu nehmen. Joakim Nilsson spielt Dienstag um alles.

Andrés Andrade hat mit der panamaischen Nationalmannschaft noch alle Chancen, bei der WM in Katar dabei zu sein. - imago images/GEPA pictures
Länderspielpause

Arminia-Quartett kann das WM-Ticket noch lösen

Mehrere Spieler stehen dem DSC momentan nicht zur Verfügung, weil sie mit ihren Nationalteams unterwegs sind. Zwei Akteure wurden nachnominiert.

Frederik Jäkel, hier noch im Leipziger Trikot, soll auf der Liste von Arminia Bielefeld stehen. Der 21-Jährige könnte die Innenverteidigung verstärken. - imago images/Christian Schroedter
Innenverteidiger

Bericht: Arminia zeigt großes Interesse an Leipzig-Talent Jäkel

Der DSC schaut sich auf dem Markt um. Unter anderem nehmen die Ostwestfalen einen deutschen U-21-Nationalspieler genauer unter die Lupe.

Arminias Amos Pieper und Dortmunds Donyell Malen kämpfen um den Ball.  - AFP
Fußball-Bundesliga

Arminia leistet großen Kampf und verliert unglücklich mit 0:1 beim BVB

Aus der Art und Weise, wie sich der DSC in großer Personalnot präsentierte, kann er Kraft ziehen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG