George Bello (DSC Arminia Bielefeld)

Verein: Arminia Bielefeld
Position: Linker Verteidiger
Trikotnummer: 24
Im Verein seit: 31. Januar 2022
Vertrag bis: 30. Juni 2026
Nationalität: Vereinigte Staaten, Nigeria
Geburtsdatum: 17. Januar 1998
Geburtsort: Abuja
Größe: 1,70 Meter
Fuß: Links

George Bello ist Linksverteidiger beim DSC Arminia Bielefeld. Bereits im Alter von 16 Jahren feierte Bello im Jahr 2018 sein Profidebüt in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) für den Klub Atlanta United. In der MLS absolvierte George Bello 50 Partien und bestritt zudem sechs Spiele für die amerikanische Nationalmannschaft. Im Januar 2022 wechselte Bello von Atlanta United zu Arminia Bielefeld.

Weitere Informationen zu Arminia Bielefeld:

DSC Arminia Bielefeld

DSC-Trainer Uwe Koschinat (M.) teilt George Bello (l.) noch die letzten Anweisungen für seinen Einsatz gegen Greuther Fürth mit. - Sarah Jonek
Taktikcheck

Expertenanalyse: Warum es Arminia Bielefeld gegen Fürth an Spielstruktur fehlt

Beim 1:1-Remis gegen die Franken stimmt die Einstellung des DSC-Teams, es verkörpert den notwendigen Siegeswillen. Das allein reicht aber nicht zum Erfolg.

Arminia Bielefelds Trainer Uwe Koschinat trieb sein Team im Testspiel gegen den FC Groningen immer wieder lautstark an. - Sarah Jonek
Fazit des Trainers

Koschinat stärkt nach Arminia-Test gegen Groningen mehrere Spieler

Gegen den niederländischen Erstligisten macht der DSC viel richtig, muss sich aber mit einem Unentschieden zufriedengeben. Dem Chefcoach kommt das entgegen.

Arminia und der FC Groningen duellierten sich auf dem Trainingsgelände der Bielefelder. Das Spiel endete 1:1-remis. - Sarah Jonek
Länderspielpause

Zum Nachlesen: So lief der Test von Arminia Bielefeld gegen Groningen

Wie der DSC kämpft auch der ehemalige niederländische Pokalsieger um den Klassenerhalt. Für Arminia gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Stürmer Florian Krüger.

Fabian Klos und Manuel Prietl jubeln über den 1:1-Ausgleich gegen Darmstadt. Am Ende steht ein 3:1-Sieg für den DSC. - Oliver Krato
Jubel beim DSC

3:1! Arminia Bielefeld ringt den Spitzenreiter beim Koschinat-Debüt nieder

Erfolgreiches Debüt für Uwe Koschinat an der DSC-Seitenlinie. Die Arminia dreht über Prietl, Kanuric und Klos die Partie.

Bei den drei Gegentoren verteidigte die Hintermannschaft von Arminia Bielefeld um Guilherme Ramos (l., gegen Braunschweigs Fabio Kaufmann) und Lukas Klünter im Strafraum nicht gut genug, findet unser Taktikexperte. - Swen Pförtner
Taktikcheck

Analyse: Arminia Bielefeld stellt gegen Braunschweig das Fußballspielen ein

Der DSC lässt nach einer guten Anfangsphase in der Partie bei der Eintracht Abwehrverhalten und Spielaufbau völlig vermissen, bemängelt unser Experte.

Mit seinem Premierentreffer im DSC-Trikot ist Guilherme Ramos (r., gegen Braunschweigs Fabio Kaufmann) ein Lichtblick bei Arminia Bielefeld in der Partie gegen Eintracht Braunschweig. - Swen Pförtner
Noten gegen Braunschweig

Arminia Bielefeld in der Einzelkritik: Nur Consbruch und Ramos halten mit

Der DSC gibt das Kellerduell gegen Braunschweig trotz vermeintlich komfortabler Führung völlig aus der Hand. Arminia hängt bis auf wenige Ausnahmen hinterher.

Arminia Bielefelds Fabian Klos (r.) setzt sich gegen Braunschweigs Jannis Nikolaou durch. - picture alliance/dpa
Spielbericht

3:3 nach 3:0: Arminia Bielefeld bricht in Braunschweig ein

Eine Drei-Tore-Führung reicht dem DSC nicht zum Erfolg gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Ramos erzielt Premierentreffer.

Arminia verteidigte lange Zeit aufmerksam, nutzte die Angebote des schwachen HSV aber nicht. Eine ärgerliche 1:2-Niederlage beim klaren Favoriten ist das Ergebnis. - Witters
13. Saison-Niederlage

Arminia Bielefeld kämpft, doch verliert beim Hamburger SV

Bei der knappen 1:2-Niederlage gegen den Tabellenzweiten Hamburger SV zeigt der DSC eine engagierte Leistung. Oczipka trifft zum Ausgleich.

Durch die Einwechslung von Fabian Klos wurden die Arminen in der Offensive durchsetzungsstärker und präsenter. - © PaetzelPress
Taktikcheck

Expertenanalyse: Arminia Bielefeld fehlt ein sichtbares Defensivkonzept

Unser Experte vermisst beim DSC in der Partie gegen Hansa Rostock ein organisiertes Pressing gegen den Ball. Zudem ist das Spiel nach vorne ausbaufähig.

Arminias Masaya Okugawa spielte nach guten Anfangsminuten ein für seine Verhältnisse schwaches Spiel - Rostock hatte den Bielefelder Techniker konsequent aus dem Spiel genommen. - © PaetzelPress
Noten gegen Rostock

Elf erschreckend ähnliche Leistungen: Arminia Bielefeld in der Einzelkritik

Zwar fiel kein Spieler völlig ab. Doch jemanden, der aus dem Einheitsbrei hervorstach, hatte der DSC beim heftigen Rückschlag gegen Hansa Rostock auch nicht.

George Bello (l.) durfte gegen Jahn Regensburg mal wieder von Beginn an auflaufen. - IMAGO/Zink
Überraschend in der Startelf

Wie Arminia-Trainer Scherning die Leistung von George Bello beurteilt

Gegen Regensburg kommt der US-Amerikaner zu seinem ersten Startelfeinsatz seit Oktober. Für seinen Auftritt erhält der 21-Jährige vom DSC-Coach Lob und Kritik.

Arminia Bielefelds Bryan Lasme (l.) agierte in Regensburg als zweite Spitze und bereitete das 2:1 durch Fabian Klos mustergültig vor. - IMAGO/Zink
Taktikcheck

Expertenanalyse: Warum Arminia Bielefeld in Regensburg so dominant spielte

Im Kellerduell ist der DSC in vielen Bereichen verbessert und hat dazu das nötige Spielglück. So muss es gegen Rostock weitergehen, meint unser Experte.

Arminia Bielefelds Sebastian Vasiliadis (l., gegen Regensburgs Leon Guwara) zeigt gegen Jahn Regensburg eine starke Partie. Er verbucht vier Torschüsse und erzielt den 1:1-Ausgleich. - IMAGO/Zink
DSC in der Einzelkritik

Noten für Arminia Bielefeld: Vasiliadis treibt an, Klos sticht doppelt

Gegen Jahn Regenburg zeigt sich der DSC mannschaftlich geschlossen und dreht erstmals in der Saison das Spiel. Nicht nur Matchwinner Fabian Klos setzt Akzente.

Umjubelter Spieler auf Seite der Arminen war der zweifache Torschütze Fabian Klos. - IMAGO/Zink
2. Bundesliga

3:1: Doppelpacker Klos erlöst Arminia Bielefeld in Regensburg spät

Der DSC zeigt im Kellerduell eine gute Leistung, lässt aber zu viele Chancen aus. Der Rekordtorjäger sorgt dann für den späten Befreiungsschlag.

Arminia Bielefelds Sportgeschäftsführer Samir Arabi wickelte im Transferfinale keine Deals mehr ab. - Sarah Jonek
Transfermarkt

Deadline Day: Keine Transfers bei Arminia Bielefeld

Auch im Finale der Wechselperiode blieb es beim Tabellenvorletzten ruhig. Der DSC geht mit dem vorhandenen Kader in den Zweitliga-Abstiegskampf.

Janni Serra war lange nicht zu sehen, stand beim 1:1-Ausgleich aber genau richtig und erzielte somit das zweite von vier Arminia-Toren dieser Wintervorbereitung. Sein Stammplatz im Sturm ist relativ ungefährdet, anderswo ist das Rennen noch offen. - BESIM MAZHIQI
Testspiel-Analyse

Arminia Bielefeld: Warum Hack noch nicht spielte - und Jäkel Pluspunkte holt

Mancher glänzt beim Arminia-Test in Paderborn mit Leistung oder Effektivität, ein Neuer zeigt erste Ansätze. Daniel Scherning sieht noch mehrere offene Plätze.

George Bello (l.) und Anton Walkes standen 44 Mal gemeinsam für Bellos Jugendklub Atlanta United auf dem Fußballplatz. Am Mittwoch verunglückte der ehemalige Teamkollege des Arminia-Verteidigers tödlich. - picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Tod mit 26 Jahren

"Wie ein großer Bruder": Arminia-Verteidiger Bello trauert um Ex-Mitspieler

Amerikas Fußball steht unter Schock: Anton Walkes ist im Alter von 26 Jahren tödlich verunglückt. DSC-Verteidiger George Bello war lange sein Teamkollege.

Arminia-Torhüter Martin Fraisl (Hintergrund) pariert den Elfmeter von Kiels Kwasi Okyere Wriedt (Nr. 18). - Sarah Jonek
DSC-Trainingslager

Fraisl bärenstark: Arminia Bielefeld gewinnt XL-Test gegen Kiel mit 2:1

Der DSC fährt den ersten Sieg der Vorbereitung ein, muss sich aber bei seinem Schlussmann bedanken. Torschütze Robin Hack wird angeschlagen ausgewechselt.

George Bello stand in der Hinrunde dreimal in der Startelf von Arminia Bielefeld. - PaetzelPress
"Bin hier glücklich"

Wie George Bello auf sein erstes Jahr bei Arminia Bielefeld blickt

Der Linksverteidiger des DSC spricht über mentale Stärke, den Umgang mit seinen Mitspielern und den Stand in der US-Nationalelf.

Andrés Andrade (r.) kann Verls Maximilian Wolfram im Strafraum nur per Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelt Vinko Sapina zum 1:1. - Jens Dünhölter
Daniel Scherning

Arminia-Trainer über Test gegen Verl: Fußballspielen war nicht verboten

Beim 1:1 gegen den SCV im ersten Test des Jahres stehen vor allem die jungen Spieler im Fokus. Trainer Scherning richtet den Blick schon auf das Trainingslager.

Linksverteidiger George Bello (l.), hier im Zweikampf mit Verls Tom Baack, erzielt das 1:0 für Arminia Bielefeld. - Jens Dünhölter
Vorbereitung auf Rückrunde

Arminia Bielefeld startet mit einem 1:1-Unentschieden in 2023

Gegen den SC Verl sind Torchancen für den DSC lange Mangelware. Okugawa muss im ersten Test verletzt ausgewechselt werden. Lesen Sie alles Wichtige zum Spiel.

George Bello (r.) steht bei Arminia Bielefeld seit Januar 2022 unter Vertrag. - Oliver Krato
Transfermarkt

Arminia Bielefelds Sportchef Arabi bleibt bei Bello-Gerücht gelassen

Medienberichte bringen einen englischen Zweitligisten mit dem 20-jährigen Linksverteidiger des DSC in Verbindung. Mehr zum Arminia-Personal.

Burak Ince (l.) und George Bello, hier beim Sommer-Trainingslager im österreichischen Scheffau, sind bei Arminia Bielefeld bisher nicht über den Status als Ersatz- bzw. Ergänzungsspieler hinausgekommen. - Joel Beinke
Transfermarkt

Arminia Bielefeld: Zukunft von zwei weiteren Profis ist offen

Die Abgänge von Kapino und Klimowicz sind nur noch Formsache. Doch im Kader sind weitere Veränderungen nicht auszuschließen. Ein Duo rückt in den Fokus.

Arminia Bielefelds Frederik Jäkel (r.) kämpft mit dem Fortunen Felix Klaus um den Ball. - © PaetzelPress
WM-Pause

Arminia Bielefeld unterliegt Fortuna Düsseldorf in Geheim-Test mit 0:1

Für das abgesagte Turnier in Lohne organisierte der DSC kurzfristig Ersatz. Daniel Scherning verschaffte einigen Profis aus der zweiten Reihe Spielminuten.

Da klingelte es zum sechsten Mal: Arminia Bielefeld offenbarte eine in allen Belangen ungenügende Leistung bei Erstligist Stuttgart - als Mannschaft war der DSC nicht konkurrenzfähig. - IMAGO/Eibner
DSC in der Einzelkritik

Es hagelt Fünfen: Arminia Bielefeld eint in Stuttgart nur der Untergang

Der DSC hat in der 2. Runde des DFB-Pokals eine 0:6-Abreibung beim VfB Stuttgart kassiert. Die Bielefelder Mannschaft versagt auf ganzer Linie.