Frederik Jäkel (DSC Arminia Bielefeld)

Frederik Jäkel Innenverteidiger beim DSC Arminia Bielefeld.Jäkel wurde in der Jugend von RB Leipzig ausgebildet. Von den Leipzigern wurde Jäkel 2020 an den belgischen Verein KV Ostende verliehen. Im Sommer 2022 folgte für Jäkel dann der Wechsel zu Arminia Bielefeld.

Verein: Arminia Bielefeld
Position: Innenverteidiger
Im Verein seit: 01.07.2022
Nationalität: Deutschland
Geburtsdatum: 07.03.2001
Alter: 21
Geburtsort: Torgau


Weitere Informationen zu Arminia Bielefeld:

DSC Arminia Bielefeld

Brian Lasme macht das 1:0! - Oliver Krato
2. Bundesliga

Arminia gelingt Befreiungsschlag: 4:1-Heimsieg gegen Braunschweig

Arminia schießt sich im Kellerduell gegen Braunschweig binnen kurzer Zeit sämtlichen Frust von der Seele. Der erste Sieg der Saison ist ein souveräner.

DSC-Trainer Daniel Scherning geht die Mission Heimsieg gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig an. Alles andere würde die Leidenszeit von Arminia Bielefeld zum Saisonstart auf unbestimmte Zeit verlängern. - IMAGO/Sportfoto Rudel
Bereits 16.500 Karten verkauft

So geht Arminia Bielefeld das Schlüsselspiel gegen Braunschweig an

Auf mehreren Positionen wird sich die Mannschaft des DSC am Freitag verändern. Was Trainer Daniel Scherning fordert und wie er den Gegner erwartet.

Frederik Jäkel wird Arminia Bielefeld im Kellerduell mit Eintracht Braunschweig fehlen. - picture alliance / Eibner-Pressefoto
2. Bundesliga

Gegentor-Serie: Arminia Bielefeld wartet seit Februar auf ein Zu-Null-Spiel

Zwar steigert sich der DSC in Heidenheim, verfällt aber nach der Pause in alte Muster. Seit dem Spiel gegen Union Berlin wartet Arminia auf eine "weiße Weste".

Die Bielefelder Robin Hack (r.) und Bryan Lasme feiern Hacks Tor zum 1:1-Ausgleich gegen den 1. FC Heidenheim. - IMAGO/Sportfoto Rudel
DSC in der Einzelkritik

Arminia Bielefeld als Team stabiler - Hack sticht aus dem Kollektiv hervor

Der Flügelspieler sorgt mit seiner Bogenlampe für den 1:1-Ausgleich auf der Ostalb. Mittelfeld-Duo Vasiliadis und Lepinjica läuft die Räume zu.

Arminias Robin Hack jubelt nach seinem Treffer zum 1:1. - IMAGO/Langer
1:1-Remis

Heidenheim rennt vergeblich an: Arminia Bielefeld holt den ersten Punkt

Beim Debüt von Trainer Daniel Scherning hält Arminia zunächst gut mit, dann verteidigt sie wacker - und hat beim ersten Erfolgserlebnis der Saison auch Glück.

Nach der vierten Niederlage gibt es bei Arminia Bielefeld viele hängende Köpfe. - Oliver Krato
Null-Punkte-Start

Ungenügende Leistung gegen den HSV: Arminia Bielefeld in der Einzelkritik

Die vierte Niederlage im vierten Spiel offenbart beim DSC wenig Positives. Die Probleme der Arminen ziehen sich durch alle Mannschaftsteile.

Die Spieler von Arminia Bielefeld sind nach der vierten Liganiederlage sichtlich niedergeschlagen. Der DSC verliert mit 0:2 (0:1) gegen den Hamburger SV. - Oliver Krato
Stimmen zur DSC-Niederlage

"Legen uns das erste Tor wieder selbst rein": Arminia-Profis enttäuscht

Die Bielefelder haben mit dem 0:2 gegen den HSV auch das vierte Spiel der Saison verloren. Die DSC-Akteure und Trainer Uli Forte suchen nach Erklärungen.

Am 4. Spieltag ist der HSV zu Gast in der Schüco-Arena. - Oliver Krato
DSC im freien Fall

0:2 gegen den HSV: Arminia Bielefeld verliert auch das vierte Saisonspiel

Der DSC zeigt sich gegen die Hamburger im Vergleich zu den Vorwochen zwar verbessert, leistet sich aber wieder kapitale Fehler. Die Luft für Forte wird dünner.

Die Rostocker bekommen bei ihrem 2:1-Heimsieg gegen Arminia Bielefeld meistens ein Bein dazwischen, hier ist Hansas Rechtsverteidiger Nico Neidhart (r.) vor Bastian Oczipka (l.) am Ball. - IMAGO/Fotostand
1:2-Niederlage

Arminia Bielefeld fehlen in Rostock Kommunikation und Abstimmung

Die dritte Saison-Niederlage in Folge deckt Schwierigkeiten des DSC im Spiel schonungslos auf. Die Bielefelder stecken in der Abstiegszone fest.

Die Enttäuschung war den Spielern von Arminia Bielefeld ins Gesicht geschrieben. Bryan Lasme (Mitte) kam als später Joker mit Engagement, aber letztlich ohne großen Einfluss aufs Spielgeschehen. - Axel Heimken
DSC in der Einzelkritik

Passiv, engagiert, passiv: Arminia zeigt gegen Hansa riesige Schwächen

30 ordentliche Minuten genügen in Rostock nicht, der Fehlstart des DSC wird immer gravierender. Die Lichtblicke traten nur sehr sporadisch auf.

Uli Forte beschreibt in ehrlichen Worten seine Gefühlswelt nach der dritten Liga-Niederlage in Serie. Arminia hängt tief im Tabellenkeller fest. - Axel Heimken
Stimmen zur DSC-Niederlage

"Eine Scheiß-Situation": Arminia-Trainer Uli Forte erlebt ein Novum

Der DSC hat auch das dritte Saisonspiel verloren. Für Bielefelds Coach wird es ungemütlicher, denn eine solche Situation ist ihm noch nie unterlaufen.

Bielefelds Marc Rzatkowski (hinten) und Rostocks Dennis Dressel kämpfen um den Ball. - dpa
Zu Gast bei Hansa Rostock

Drei Spiele, null Punkte: Arminia Bielefeld verliert mit 1:2 in Rostock

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigt der DSC gegen die Rostocker eine indiskutable Leistung. Serra trifft zum Ausgleich.

Am Montagvormittag stand nur ein Teil der Profis von Arminia Bielefeld auf dem Trainingsplatz. (Archivfoto) - Sarah Jonek
Neues vom Trainingsplatz

Vasiliadis dabei, Jäkel fehlt: Arminia startet Vorbereitung auf Hansa-Spiel

Trainer Uli Forte bittet am Montag nur die Profis auf dem Platz, die nicht im Pokal eingesetzt wurden. Verteidiger Jäkel plagt eine Lebensmittelvergiftung.

George Bello (l.) ersetzte bei Arminia Bielefeld den nach Belgien abgewanderten Jacob Laursen auf der linken Seite. Der US-Amerikaner brachte Offensivdrang, spielte aber oft überhastet. - Oliver Krato
DSC in der Einzelkritik

Arminia Bielefeld gegen Jahn Regensburg: Enttäuschung auf ganzer Linie

Bei der 0:3-Heimniederlage kann kein Spieler des DSC positive Akzente setzen. Einzig die Einwechselspieler sorgen kurzzeitig für mehr Durchschlagskraft.

Zu selten setzten sich die Spieler von Arminia Bielefeld, hier Jacob Laursen (l.), bei der 1:2-Niederlage in Sandhausen entschlossen gegen ihre Gegenspieler durch. - Oliver Krato
Taktikcheck

Arminia Bielefeld leistet sich gegen den SV Sandhausen zu viele Fehlpässe

Unser Experte sieht beim DSC in der Partie gegen die Kurpfälzer im Spielaufbau und beim Ballvortrag gute Ansätze. Allerdings fehlte die Abstimmung.

Florian Krüger rutschte für Janni Serra in die Arminia-Startelf. Die Chance nutzte er allenfalls teilweise, denn neben zwei starken Aktionen hatte er nur wenige Spielanteile und wurde vorzeitig ausgewechselt. - Oliver Krato
1:2 in Sandhausen

Probleme im Mittelfeld: Arminia Bielefeld in der Einzelkritik

Der erster Spielercheck in der neuen Saison legt offen: Besonders im Mittelfeld fehlte die Tagesform. Positiv hervor stach am Samstag hingegen kein Armine.

Arminias Keeper musste in Sandhausen zweimal hinter sich greifen. - Oliver Krato
Niederlage zum Auftakt

1:2 in Sandhausen: Arminia Bielefeld startet mit Enttäuschung

Die Sandhäuser haben dem DSC mit aggressiver Spielweise den Zahn gezogen. Besonders bitter: Trainer Forte sah die Rote und Sidler die Ampelkarte.

An Arminia Bielefelds Kapitän Fabian Klos (l.) führt im Sturm und für die Startelf derzeit eigentlich kein Weg vorbei. Seine Mitspieler (v.l.) Marc Rzatkowski, Janni Serra, Silvan Sidler und Manuel Prietl sind weitere Kandidaten für die erste Elf des DSC. - Jens Dünhölter
Nach der Generalprobe

Wie die Startelf von Arminia Bielefeld beim SV Sandhausen aussehen könnte

Am Samstag startet der DSC beim SV Sandhausen in die neue Saison. Eine bestimmte Formation hat sich noch nicht herauskristallisiert, aber es gibt Hinweise.

Stürmer Janni Serra (Mitte) erzielt beim 4:0-Testspielsieg gegen PSV Eindhoven zwei Treffer. - Jens Dünhölter
Gelungene Generalprobe

Arminia Bielefeld gewinnt mit 4:0 den finalen Härtetest gegen PSV Eindhoven

Gegen den niederländischen Pokalsieger zeigt sich der DSC eine Woche vor dem Start der 2. Bundesliga dynamisch und spielfreudig. Klos und Serra überzeugen.

Frederik Jäkel wagt bei Arminia seine ersten Schritte im deutschen Profifußball. - Joel Beinke
Trainingslager

Arminia-Neuzugang Jäkel will die Mannschaft von hinten heraus coachen

Der 21-Jährige kommt mit einer Menge Selbstvertrauen nach Bielefeld. In den vergangenen zwei Jahren entwickelte sich der Verteidiger in Belgien enorm weiter.

Arminias Burak Ince traf in der ersten Halbzeit zum 1:0-Pausenstand. - Joel Beinke
Zu Gast in Espelkamp

3:0-Sieg: Arminia lässt beste Torchancen gegen Westfalenligisten aus

Im zweiten Test gegen den Westfalenligisten FC Preußen Espelkamp nutzt der DSC beste Tormöglichkeiten nicht aus. Ein höheres Ergebnis war drin. Alles zum Spiel.

Frederik Jäkel (Mitte) kommt auf Leihbasis von RB Leipzig zu Arminia Bielefeld. Am Montag hat er schon am Mannschaftstraining des DSC teilgenommen. - Andreas Zobe
Transfermarkt

Offiziell: Arminia Bielefeld leiht sich Frederik Jäkel von RB Leipzig aus

Der Innenverteidiger kommt auf Leihbasis von den Sachsen zum DSC. Der U21-Nationalspieler hatte am Montag bereits mittrainiert, nun sind letzte Details geklärt.

Trainer Uli Forte (l.) erwartet personelle Verstärkung in der zweiten Trainingswoche - und sprach auch über sein Verhältnis zu Cédric Brunner. - Andreas Zobe
Transferplanung

Eine Tür zum Arminia Bielefeld-Kader öffnet sich, eine andere geht zu

Trainer Uli Forte steht in Kontakt mit einem Ex-Arminen, der aber andere Ziele verfolgt. Verstärkung gibt es zeitnah trotzdem.

Innenverteidiger Frederik Jäkel (r.) war in den vergangenen zwei Spielzeiten von RB Leipzig zum belgischen Erstligisten KV Oostende ausgeliehen. - picture alliance/dpa/BELGA
Transfergerücht

Frederik Jäkel kurz vor Wechsel von RB Leipzig zu Arminia Bielefeld

Der Innenverteidiger ist schon länger im Fokus des DSC. Eine Bestätigung des Vereins zur Verpflichtung des U-21-Nationalspielers gibt es bisher nicht.

Frederik Jäkel, hier noch im Leipziger Trikot, soll auf der Liste von Arminia Bielefeld stehen. Der 21-Jährige könnte die Innenverteidigung verstärken. - imago images/Christian Schroedter
Innenverteidiger

Bericht: Arminia zeigt großes Interesse an Leipzig-Talent Jäkel

Der DSC schaut sich auf dem Markt um. Unter anderem nehmen die Ostwestfalen einen deutschen U-21-Nationalspieler genauer unter die Lupe.